Rote Fantasien

17800Bilder769min Videos
1030 Updates9272Empfehlungen

Rote Fantasien - Fetischgeschichte von Susan Wayland

Rote
FantasienHattest du jemals einen solchen Traum, aus welchem du schweißgebadet und mit pochendem Herzen aufgewacht bist? Ein Traum, der dich emotional so sehr mitreist, dass du das Gefühl hast, dass alles real ist? Mir erging es genau so.

Rote
FantasienIch schlief tief und fest in meinem Bett. Eigentlich wollte ich gar nicht aufstehen, denn alles um mich herum war so perfekt und traumhaft, dass es eigentlich fast nicht real sein konnte. Ich hatte meine Augen noch geschlossen und roch, so intensiv wie noch nie zuvor, den markanten Geruch von Gummi mit einer ganz sanften Note Vanille.

Rote
FantasienIch spürte das schwere Latexlaken über mir und fühlte mich absolut geborgen und gut. Das Latex umhüllte mich vollständig, denn ich liebe es, mich so richtig in meine Decke einzukuscheln. Kein Windhauch kam unter die Decke, weshalb ich vom Schweiß leicht durchnässt war.

Rote
FantasienIch trug, wie immer zum Schlafen, meine Latexkleid und darunter meine Latexunterwäsche. Vermutlich war mein Schritt durch die Wärme und dem fehlenden Luftaustausch so feucht, zumindest spürte ich, wie sich das Latexhöschen eng anschmiegte. Ich rieb leicht meine Beine und genoss den kleinen Widerstand, den das Latex auf meiner feuchten Haut machte.

Rote
FantasienLetztendlich konnte ich es nicht weiter aushalten und musste meine Augen öffnen. Natürlich musste das alles ein Traum sein, denn das was ich sah konnte keine Realität sein. Mein Bett aus feinstem Latex hatte ein kuscheliges Latexkopfkissen mit kleinen Spitzen. Jetzt wusste ich, woran ich diese nach so sinnlich gesaugt hatte und weshalb ich so herrlich geschlafen hatte. Ich warf die schwere Latexdecke zurück um meinen feuchten Körper mit einem kleinen Windhauch zu kühlen. Doch war dies weniger einfach als ich es mir vorstellte, denn ich trug feinste Unterwäsche aus dünnem Latex, darüber ein Latexkleid und natürlich rote Latexstrümpfe.

Rote
FantasienEinen kurzen Moment durchdachte ich meine Situation und erkannte, dass dies ein Traum sein musste, welchen jeder Latexliebhaber gelegentlich hat. Die gesamte Welt ist aus Gummi und ich selbst mittendrin. Ich ergab mich der Situation und fand ehrlich gesagt sehr schnell Gefallen daran, mich dem Latex ergeben zu müssen. Was half es auch, jetzt meine Strümpfe auszuziehen und dann doch wieder direkt in Latex zu sein. Andererseits passte alles so wunderschön zusammen, so dass mir mein Schweiß schnell nichts mehr ausmachte. Vielleicht war ich auch nur von den vielen Eindrücken so fasziniert, dass mir der Schweiß absolut egal war.

Rote
FantasienIch zog mir meine Schuhe an, natürlich waren auch diese in rot wenn auch überraschenderweise nicht aus Latex, und genoss meine kleine Welt aus Latex.

Rote
FantasienSo viel Latex um mich herum, das musste natürlich ein Traum sein, aber ich versuchte diesen so lange wie möglich auszureizen und zu genießen… oder war es überhaupt ein Traum?

Susan Wayland

Latexbilder aus Rote Fantasien

  • Rote Fantasien
  • Rote Fantasien
  • Rote Fantasien
  • Rote Fantasien
  • Rote Fantasien
  • Rote Fantasien
  • Rote Fantasien
  • Rote Fantasien
  • Rote Fantasien